Der Waldkinder e.V. beschäftigt in der Saison 2019/2020 fünf hauptberufliche BetreuerInnen. Desweiteren sind drei BetreuerInnen nebenberuflich beim Verein tätig. Sie verpflichten sich möglichst für eine Waldsaison von September bis Ende Juli des darauffolgenden Jahres. Sie sind gleichsam wichtiger Bestandteil des Waldkinderteams und zum Teil auch schon mehrere Jahre dabei.

Die Basis der pädagogischen Arbeit ist die Wertschätzung für offene sowie strukturierte Arbeitsformen. Dies bedeutet im täglichen Umgang mit den Kindern ein Wechsel zwischen teilnehmender Beobachtung und Anleitung in der Gruppe. Für die Umsetzung bedarf es an Spontaneität, persönlicher Präsenz sowie konstruktiver Zusammenarbeit im Team. „Wir vertrauen in die Entwicklung der Kinder und sehen uns als Ansprechpartner für die Kinder.“

Unser Team